Weckruf: Links oder Rechts

Was ist schlimmer - ein Kind, das nicht weiß, ob es die linke Hand zum schreiben nehmen soll oder doch die rechte - oder eine Mutter, die deswegen ganz schön durcheinander kommt...Was muss sich Melanie Gamper aus Rabland da zu ihrem Geburtstag nur anhören?

mehr

Weckruf: Die Simmerle-Trudi...

...bekommt an ihrem Geburtstag ein verlockendes Angebot von Radio Tirol Weckruferin Renate Holzner...hören Sie sichs doch an..:-)

mehr

Weckruf: Schräge Töne

Die Obfrau vom Kirchenchor Vilpian, Waltraud Höller, hat Geburtstag. Zu diesem Anlass sorgt Radio Tirol Moderatorin Renate Holzner für angeblich falsche Töne

mehr

Weckruf: Die Äpfel müssen weg...

...und da kommt uns Brigitte Schöpf gerade recht. Die Innsbruckerin hilft ehrenamtlich in einem Seniorenheim - und macht frischen Obstsaft für die Bewohner. In Zukunft vielleicht mit den Äpfeln, die man so nicht mehr essen kann, weil sie halt auch nicht mehr die Frischesten sind?

mehr

Weckruf: Ein Königreich für den Hans

Zum runden Geburtstag von Johann Paris aus Lana hat Radio Tirol Weckruferin Renate Holzner das ideale Geschenk: Sie würde den Hobby-Imker zum ersten männlichen "Honigkönig"der Welt krönen..

mehr

Weckruf: Snowboarden mit Folgen

Ein Crash zwischen zwei Snowboardern - und Fahrerflucht. Es hat zwar nur ein paar Kratzer gegeben für die Brettln, dennoch - wenigstens entschuldigen hätt er sich können, der Markus...Wieder so eine erfundene Geschichte von Radio Tirol Moderatorin Renate Holzner, die am Anfang für wahr gehalten wird

mehr

Weckruf: Witzeverbot in der Fastenzeit

Lachen ist gesund, aber bitte immer schön sauber bleiben beim Witze erzählen! Florian Staudacher aus Jaufental wird von Radio Tirol Moderatorin Renate Holzner ordentlich ins Gebet genommen.

mehr

Weckruf: Ein Zettel für die Pension fehlt

Damit Schulwart Erich Pichler vom Schulsprengel Deutschnofen in Pension gehen kann, müsste er noch einen Fragebogen ausfüllen, hat aber jetzt in der Pension einfach sehr wenig Zeit für so Sachen… 

mehr

Weckruf: Für die Arbeit "nur" von Lana nach Bruneck

Wer so ungern pendelt wie Geburtstagskind Armin Dirler aus Lana, der lässt sich ausgerechnet zu seinem 30. Geburtstag natürlich nicht erzählen, dass er in Zukunft nicht mehr in die Athesia-Filiale nach Bozen soll, sondern nach Bruneck… 

mehr

Weckruf: Zwei linke Hände

Ein ganz ein Fleißiger ist der Rudi aus Lana, der zu seinem 70. Geburtstag von zwei linken Händen überrascht wird, die unbedingt Nachhilfestunden bei ihm nehmen wollen

mehr

Weckruf: Wer braucht hier die Revision?

Nach 43 Jahren mal zur Revision gehen kann nicht schaden… So reagiert Geburtstagkind Florian Nischler auf den Vorschlag von Radio-Tirol-Kollegin Renate Holzner.

mehr

Weckruf: Glücksspiel im Gasthaus Walde?

Angemeldet hat Waltraud Prünster das Blind-Watten in ihrem Gasthaus in Riffian Berg natürlich nicht. Aber die „Signora von die Glücksspielaufsicht“ hat davon auch gar keine Ahnung.

mehr