G’sundes Südtirol: Apfel-, Holunder- Schlehdornmus

„An apple a day, keeps the doctor away“, das gilt auch für Apfelmus, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Geschmack und Wirkung hängt natürlich etwas von der jeweiligen Apfelsorte ab, den Nutzen für unsere Gesundheit haben alle gemeinsam. Auch zu Mus verarbeitet, bleiben die meisten wertvollen Nährstoffe in Äpfeln erhalten und die Schale sollte ruhig mitverwendet werden, da direkt darunter weitere wichtige Inhaltstoffe stecken; die Schale selbst enthält ja auch viele Faserstoffe, die unserer Verdauung zuträglich sind. Äpfel bringen nahezu alle Vitamine und Mineralstoffe mit, die unser Körper braucht,...

mehr

G’sundes Südtirol: Marmeladen einkochen

Am liebsten werden bei uns Marillen und Zwetschgen eingekocht, aber ein echter Geheimtipp fürs Marmeladeglas ist die Kornelkirsche (im Bild), erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

In der Marillenmarmelade stecken viele wertvolle Inhaltstoffe, die wir gerade in den Wintermonaten, wo wir nur wenig frisches Obst zur Verfügung haben, sehr gut gebrauchen können. Beispielsweise das reichlich enthaltene Vitamin E und die B-Vitamine bleiben auch beim Einkochen ziemlich gut erhalten und außerdem glänzt die Marille durch eigentlich alle wichtigen Mineralstoffe, die unser Körper braucht. Besonders interessant machen...

mehr

G’sundes Südtirol im September: Selbst einkochen

Selbstgemachtes schmeckt einfach nochmal so gut oder man macht es aus Misstrauen der Lebensmittelindustrie gegenüber, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Die Vorteile des Einkochens liegen auf der Hand, bzw. im Mund: Sonnengereiftes Obst mit nur wenig Zucker eingekocht ist einfach unschlagbar im Geschmack und auch noch unglaublich wertvoll für unsere Gesundheit. Und dazu kommt noch eine durch Studien belegte Tatsache, nämlich dass alles was man selbst herstellt, positive Energie freisetzt, wenn man es genießt oder auch wenn wir es mit viel Freude verschenken: Das macht glücklich! Und gerade bei uns in...

mehr

G’sundes Südtirol: Heilkraft des Wassers

Wasser können wir innerlich und äußerlich für unsere Gesundheit anwenden, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Seit Menschengedenken werden Wasserbehandlungen durchgeführt und sei es nur zur Kühlung einer Verstauchung. Mittlerweile ist die heilsame Wirkung des Wassers unter anderem nachgewiesen bei Herzkreislauferkrankungen, Rückenschmerzen, Rheuma, Blutdruckproblemen, Kopfschmerzen und eben auch bei Verstauchungen und Zerrungen. Medizinisch wird die Heilkraft des Wassers in der so genannten Hydrotherapie eingesetzt und zwar das Wasser selbst, aber auch Eis und Wasserdampf. Damit werden chronische und...

mehr

G’sundes Südtirol: Heilkraft der Bäume

Hätten Sie gewusst, dass der Nussbaum als Kraft-Räuber gilt? Die unterschiedliche Wirkung von Bäumen, ist oft erstaunlich, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Wälder, die grünen Lungen der Erde, sind lebenswichtig für uns, denn sie produzieren Sauerstoff, filtern Schadstoffe aus der Luft heraus, liefern aber auch Holz und sind Erholungsraum. Trotzdem ist die Baumheilkunde nur mehr wenig bekannt.

Sie besagt unter anderem, dass Eichen und Kastanienbäume große Energiespender sind, der Nussbaum hingegen, eher das Gegenteil bewirkt. Was aber keinesfalls nur negativ zu sehen ist, denn Ungeziefer und viele...

mehr

G’sundes Südtirol: Heilkraft der Berge

Wenn wir in den Bergen unterwegs sind, spüren wir richtig die Urkraft, die davon ausgeht, erklärt Radiodoktor Christian Thuile.

Die frische Luft lockt uns besonders im Sommer in die Berge, Heilkräfte enthält diese insofern, als dass sie eine reinigende und aktivierende Wirkung auf unsere Lungen hat, die Stimmung hebt, uns Kraft gibt und auch für Wohlbefinden sorgt. Ab einer bestimmten Höhe treffen wir in den Bergen viel weniger Allergene an, also auch wer beispielsweise unter Asthma oder Heuschnupfen leidet, fühlt sich dort oben wohl. Hausstaub kommt ab rund 1.800 m nicht mehr vor, wer im Tal darauf allergisch...

mehr

G’sundes Südtirol: Heilkraft der Sonne

Das natürliche Licht der Sonne tut Körper und Seele gut, es kommt nur auf den richtigen Umgang damit an, erklärt Radiodoktor Christian Thuile.

Die Sonne genießt heutzutage oft nicht den besten Ruf, wegen der Gefahr des Sonnenbrandes, der vorzeitigen Hautalterung und natürlich wegen der Risiken für Hautkrebs. Aber überlegt eingesetzt, überwiegt ihre Heilkraft für unseren Körper und unser Gemüt bei weitem, denn das natürliche Licht der Sonne spendet uns Lebensfreude, lockt uns nach draußen ins Freie, wir bewegen uns mehr und trainieren damit unser Herz-Kreislaufsystem und auch unser Immunsystem. Vor allem aber...

mehr

G'sundes Südtirol im August: Heilkräfte der Natur

Schon wenige Minuten im Grünen tragen dazu bei, dass wir uns glücklicher fühlen, nicht "nur" besser, sondern tatsächlich glücklicher, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Wir können die Heilkräfte der Natur auf ganz unterschiedliche Art und Weise auf uns wirken lassen und dafür müssen wir gar nicht stundenlang im Wald herumrennen. Dass Aktivität im Freien unsere Stimmung verbessert, ist sicher kein großes Geheimnis, aber wie schnell das geht, das Ergebnis von aktuellen Studien, ist dann doch erstaunlich: bereits 5 Minuten körperliche Aktivität in der Natur verbessern unsere Stimmung und sogar auch das...

mehr

G’sundes Südtirol: Heidelbeeren und Preiselbeeren

Zu den beliebtesten Beerenarten bei uns zählen die Heidelbeeren (Schwarzbeeren) und die Preiselbeeren (Grantn) und beide bringen ganz spezielle Inhaltstoffe für unsere Gesundheit mit, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile in dieser Woche ab 11 Uhr auf Südtirol 1. 

Gerade Heidelbeeren sind inzwischen sehr gut erforscht und man weiß, dass ihr dunkler Farbstoff beispielsweise bewirkt, dass unsere Haut weniger schnell altert, er also ein natürliches, vorbeugendes Mittel gegen Falten darstellt. Und durch das viele Vitamin C und E wird das Kollagen, das Bindegewebe, gefördert und eine stark antioxidative Wirkung...

mehr

G’sundes Südtirol: Stachelbeeren und Co.

Stachelbeeren (im Bild) werden oft in ihrem Wert für unsere Gesundheit unterschätzt, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Die erfrischend, säuerlichen Stachelbeeren enthalten sehr viel Vitamin C für den Zellschutz und für unser Abwehrsystem und zusätzlich B-Vitamine, die unseren Stoffwechsel anregen und uns damit zu mehr Energie für den Alltag verhelfen. An Mineralien sind unter anderem Kalium (für Muskeln und Nerven), Kalzium (für Knochen und Zähne) und Magnesium (zur Entspannung unserer Muskulatur) enthalten. Wichtiger Tipp zu den Stachelbeeren: Essen Sie unbedingt auch die Kerne mit, denn diese regen...

mehr

G’sundes Südtirol: Him-, Erd- und Brom-Beeren

Gerade frische Himbeeren könnte man glatt als kleine „Wunderwaffe“ für unsere Gesundheit bezeichnen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Himbeeren enthalten viele Vitamine, sind sehr reich an Spurenelementen und vor allem auch an sekundären  Pflanzenwirkstoffen, die freie Radikale abfangen und damit verhindern helfen, dass wir krank werden. Sie haben eine leicht antibiotische Wirkung, sind appetitanregend, entwässernd, abführend und stimulieren unser Abwehrsystem und sind damit sogar wirksam gegen die häufigsten Ursachen, die Krebs auslösen.

Himbeeren enthalten viel Vitamin A für unsere Augen (vor allem...

mehr

G’sundes Südtirol im Juli: Die Beeren sind los

Gerade jetzt im Sommer reifen nach und nach die verschiedenen, beliebten Beerenfrüchte ab und sie haben es wirklich in sich, sind extrem gesund, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Beeren schmecken nicht nur köstlich, sie bringen auch einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralien mit und auch darmregulierende Ballaststoffe. Gleichzeitig weisen sie eine Vielzahl von sekundären Pflanzenwirkstoffen auf und diese Farbstoffe der Pflanzen gehen gegen Viren vor und schützen uns vor Entzündungen. Sie helfen außerdem unseren Blutdruck zu regulieren und statten unser Abwehrsystem mit lebenswichtigen...

mehr