G’sundes Südtirol im Juni: Stark durch den Sommer

Es gilt die positiven Seiten des Sommer zu nutzen: die vielen Sonnenstunden, die Lust auf mehr Bewegung an der frischen Luft und die tollen Beeren, das viele gesunde Obst und Gemüse und die frischen Kräuter, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Bewegung, Bewegung und nochmal Bewegung ist die erste Empfehlung, egal ob genüssliches Wandern oder Sport im Freien oder auch einfach nur Entspannen in der Natur, denn das tut unserem Körper und unserer Seele einfach gut und ist eine Wohltat und damit eine Stärkung für Körper und Seele.

Frisches Obst und Gemüse sollte jetzt die Basis unserer Küche sein, die vielen...

mehr

G’sundes Südtirol: Säure-Basen-Haushalt

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist ausschlaggebend dafür, wie fit und gesund wir uns fühlen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Rund 80% von uns sind übersäuert und das kann auf Dauer gravierende Folgen unsere die Gesundheit haben. Viele Signale, die unser Körper deswegen aussendet, sind aber eher allgemein und damit nur schwer einzuordnen. Betroffene können sich beispielsweise nicht mehr so gut konzentrieren, erleben regelrecht einen Leistungseinbruch und sind allgemein viel müder als sonst. Typisch wären auch Beschwerden wie Sodbrennen, Kopfschmerzen und mit der Zeit können auch Muskelkrämpfe...

mehr

G’sundes Südtirol: Anti-Aging-Food

Bestimmte Lebensmittel sind imstande uns vor schädlichen Einflüssen zu schützen und uns länger fit und gesund zu erhalten. Als ein Top-Anti-Aging-Mittel nennt unser Radiodoktor Christian Thuile: frisch gepressten Orangensaft.

Man kann einige Lebensmittel als echte Jungbrunnen bezeichnen. Sie helfen uns, in Kombination mit regelmäßiger Bewegung, einem vernünftigen Gewicht, nicht zu viel Sonne und dem Verzicht auf Nikotin, länger gesund und fit zu bleiben.

Dazu gehören Öle, vor allem solche, die sehr viel Vitamin E enthalten, das unsere Zellen vor schädlichen Einflüssen schützt. Eine hohe Konzentration davon...

mehr

G’sundes Südtirol: Gene im Alterungsprozess

Vieles steht bereits in unseren Erbanlagen darüber festgeschrieben, wie schnell wir altern, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Von unseren Eltern haben wir alle einen genetischen Mix mitbekommen, der in jeder einzelnen Zelle unseres Körpers steckt. Die Natur hat es prinzipiell so eingerichtet, dass die Stärkeren und Kräftigeren überleben und wenn wir es ganz nüchtern betrachten, sind wir so ab dem 40. Lebensjahr nicht mehr ganz vorne mit dabei. Bis dahin sind wir normalerweise optimal mit Schutzmechanismen und genetischem Material versorgt, das uns hilft, gesund und fit zu bleiben, danach sind wir für...

mehr

G’sundes Südtirol: Wir rosten innerlich

Wenn wir gegen die richtigen Übeltäter vorgehen, können wir den Alterungsprozess in unserem Körper, zumindest verlangsamen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Mit zunehmendem Alter, aber auch unter dem Einfluss von zu hoher Sonneneinstrahlung, Dauerstress, Nikotin, zu viel Alkohol und den vielen Umweltgiften, rostet unser Körper gewissermaßen von innen heraus. Die Altersforschung hat nachgewiesen, dass der menschliche Körper ähnlichen Prozessen unterliegt, wie auch Metalle, die mit der Zeit und bei unzureichender Pflege, eben auch Rost ansetzen. Wir sprechen von der „Oxidation“. So genannte freie...

mehr

G’sundes Südtirol im Mai: Das hält uns jung

„Alt werden ist immer noch die einzige Möglichkeit, lange zu leben“ (Hugo von Hofmannsthal). Wie gesund und vital wir altern, hängt viel von uns selbst ab, erklärt unser Radio-Dr. Christian Thuile.

Mit 50 Jahren fitter zu sein, als mit 30, ewige Jugend und Schönheit, die so genannte Anti-Aging-Medizin verspricht vieles, was sie niemals halten kann. Schon allein der Begriff ist Dr. Christian Thuile ein Dorn im Auge: „Das klingt ja, als wäre das Altern eine Krankheit!“ Dabei ist das ein ganz und gar natürlicher Prozess unseres Lebens und eigentlich ein großes Glück. Die meisten wünschen sich doch alt zu werden und...

mehr

G’sundes Südtirol: Fit im Kopf

Die geistige Fitness ist zumindest genauso wichtig, wie die körperliche, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile und herzhaft Lachen ist dafür etwas vom Besten!

Wir laufen, radeln, walken und tun besonders jetzt im Frühling viel, um unseren Körper wieder in Schwung zu bringen, für unseren Kopf tun wir dabei eigentlich relativ wenig. Indem wir unsere Muskeln und unseren Kreislauf trainieren, produziert unser Körper gerade in dieser Jahreszeit viel mehr Glückshormone, wie sonst im Jahr und das sind eigentlich die besten Voraussetzungen dafür, um auch geistig fitter zu werden, fokussierter, konzentrierter und...

mehr

G’sundes Südtirol: Den Frühling schmecken

Gerade jetzt bietet uns die Natur vieles, um unsere Batterien wieder aufzuladen, von Schnittlauch, den ersten frischen Salaten, bis Spargel, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Unser Körper hatte den Winter über mit Viren und Bakterien zu tun, viele haben auch einen grippalen Infekt mitgenommen, dazu die trockene Heizungsluft, das alles hat uns einiges an Kraft und Energie und auch an freien Radikalfängern gekostet, die braucht es aber unbedingt, um Entzündungen erfolgreich zu bekämpfen. Jetzt heißt es also die leeren Speicher wieder aufzufüllen und vor allem für Vitamine und Spurenelemente zu sorgen,...

mehr

G’sundes Südtirol: Frischer Schwung

Gerade jetzt im Frühling sind die Voraussetzungen auch gut für einen Neustart in Sachen Bewegung, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Regelmäßige Bewegung und Sport ist natürlich das ganze Jahr über wichtig für unseren Körper, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, aber gerade jetzt im Frühling, gelingt es uns besser, die immer selben guten Vorsätze in diese Richtung auch umzusetzen. Unser Körper (oder eigentlich noch mehr unser Kopf) ist gerade eher bereit für Bewegung, als beispielsweise im Sommer, wo uns die Hitze oft einbremst oder im Winter, wo es früh dunkel wird. Das sollten wir nutzen, um mit...

mehr

G’sundes Südtirol im April: Fit durch den Frühling

Wer sich nach dem Winter einfach nur schlapp fühlt, hat verschiedene Möglichkeiten, um seine Lebensgeister wieder zu wecken. Eine der besten ist die Bewegung an der frischen Luft, erklärt Dr. Christian Thuile.

Dass wir uns jetzt oft regelrecht erschlagen fühlen, kann gleich mehrere Gründe haben, vom Lichtmangel der letzten Monate, über die einseitigere Ernährung, häufige Infekte bis zum ständigen Temperaturwechsel zwischen innen und außen.

Möglichst viel Bewegung an der frischen Luft ist jetzt das Allerbeste: das vertreibt die Müdigkeit und gibt neuen Schwung und Lebensfreude. Ganz nebenbei ist dies auch die...

mehr

G’sundes Südtirol: Hausmittel bei Muskelkater

Die Latsche (im Bild) wird im Volksmund nicht umsonst „Bergsegen“ genannt, sie gehört zu den ältesten medizinisch genutzten Pflanzen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Die häufigste aller Sportverletzungen ist der Muskelkater und gerade im Frühling, wo alle wieder motiviert sind, mehr Sport zu treiben, besonders auch an der frische Luft, übertreiben wir es gerne und der Körper dankt es uns mit Schmerzen. Der Muskelkater ist die Folge von zu viel Sport oder falsch ausgeführten Bewegungen und tritt nicht direkt nach dem Sport auf oder womöglich noch währenddessen. Schmerzen, die während wir Sport machen...

mehr

G’sundes Südtirol: Hausmittel bei Arthrose

Selbst bei Arthroseschmerzen gibt es wirksame, kostengünstige Behandlungsmöglichkeiten aus der Naturapotheke, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile, der auch diesem Thema ein Kapitel in seinem neuen Buchbestseller „Hausmittel, die wirklich helfen“ gewidmet hat.

Bei der Arthrose wird der Knorpel im Gelenk durch Überbelastung und –Beanspruchung mit der Zeit abgenützt. Die Anfänge liegen dabei oft schon im jugendlichen Alter und deswegen heißt es möglichst früh mit der Vorbeugung zu beginnen. Dazu kann man gut Öle einsetzen, wie beispielsweise das Lein(samen)öl, denn es hilft Gelenkschmiere zu produzieren und...

mehr