G’sundes Südtirol: Heilen mit Äpfeln

Der Apfel ist der Südtiroler Herbstklassiker schlechthin und gerade kommen die verschiedenen Sorten knackfrisch und voller gesunder Inhaltstoffe von den Bäumen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Beim Apfel handelt es sich prinzipiell um eine der gesündesten Obstsorten überhaupt, reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Polyphenolen. Auch wenn einige Sorten süß schmecken, bringen sie wenig Kalorien mit, zwar etwas Fruchtzucker, aber das macht sie ja gerade zum gesunden Snack für zwischendurch.

Der Wert für unsere Gesundheit variiert etwas je nach Apfelsorte, allen voran kommt es auf die...

mehr

G’sundes Südtirol im September: Heilen mit der Natur

Gerade für den Herbst brauchen Körper und Seele gezielte Unterstützung, um gesund zu bleiben, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

In großen Schritten geht es Richtung Herbst und auf hoffentlich weitere milde Tage zu, die es uns erleichtern Kraft und Energie für die kalte Jahreszeit zu tanken. Denn neben den schönen, bunten Farben und einem reich gedeckten Tisch, mit frischen Lebensmitteln voller Vitamine und Nährstoffe, hat der Herbst auch weniger Angenehmes für uns dabei und zwar vor allem fiese Erkältungsviren, die wir gerade in Zeiten wie diesen, keinem an den Hals wünschen.

Außerdem fühlt sich jeder...

mehr

G’sundes Südtirol: Checkliste für die Schilddrüse

Zu erkennen, wenn dieses wichtige Organ nicht richtig arbeitet, ist wichtig, um sich seine gewohnte Lebensqualität zurückzuholen, denn dadurch kann vieles aus dem Ruder geraten, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Bei nicht definierbaren Krankheitszeichen oder einem anhaltenden Unwohlsein kommt es darauf an, sich die richtigen Fragen zu stellen und auch eine Art Checkliste für die Schilddrüse durchzugehen. Und eines müssen wir uns dabei auch vor Augen halten: wir sind alle unterschiedlich, es gibt keinen allgemein gültigen Fragenkatalog, den wir einfach abhaken können. Sehr wohl können wir damit aber...

mehr

G’sundes Südtirol: Ernährung für die Schilddrüse

Damit unsere Schilddrüse gut funktionieren kann, braucht sie bestimmte Vitamine und Spurenelemente. Ein guter Lieferant für Selen sind beispielsweise die Paranüsse (im Bild), erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Ausreichend Jod ist unerlässlich für eine gesunde Schilddrüse, das ist vielen bekannt, gerade auch weil es bei uns in Südtirol absolut Mangelware ist, in Obst und Gemüse von unseren Böden ist es kaum enthalten. Früher war das ein großes Problem und ein so genannter „Kropf“ als Folge davon weit verbreitet. Dabei vergrößert die sich Schilddrüse, um wirklich jedes Milligramm Jod abzufangen, das...

mehr

G’sundes Südtirol: Unterfunktion der Schilddrüse

Rund jeder dritte bei uns leidet unter einer Schilddrüsenfunktionsstörung, am häufigsten ist dabei die Unterfunktion, die Betroffenen vor allem ihre Energie raubt, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Wenn die Schilddrüse weniger Hormone produziert, als unser Körper benötigt, kommt es schrittweise auch zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen. Frauen sind wesentlich häufiger von einer Schilddrüsenunterfunktion betroffen als Männer. Die große Schwierigkeit bei der Diagnose ist, dass die Krankheitszeichen erst nach und nach auftreten und sich nicht bei allen Betroffenen gleich darstellen. Bei Frauen...

mehr

G’sundes Südtirol: Überfunktion der Schilddrüse

Produziert die Schilddrüse zu viele der wichtigen Hormone, kann das sehr unangenehm und sogar richtig gefährlich werden, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Eine Überfunktion kommt häufiger vor, als viele meinen und trifft vor allem Frauen, aber nicht nur. Dabei werden zu viele Schilddrüsenhormone produziert und diese überschüssigen Botenstoffe können der Auslöser für verschiedene Veränderungen im Körper sein.

Anfangs ist es oft eine starke innere Unruhe und Nervosität, auch extreme Stimmungsschwankungen, zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt, innerhalb von wenigen Stunden. Zu den typischen...

mehr

G’sundes Südtirol im August: Die Schilddrüse

Auf kein anderes Organ in unserem Körper trifft die Beschreibung „klein, aber oho“ mehr zu als auf die Schilddrüse, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Dieses kleine Organ (in Form eines Schmetterlings) ist nur rund 30 Gramm leicht, sitzt unterhalb des Kehlkopfes und produziert Hormone, die für alle Bereiche unseres Körpers wichtig sind. Die Schilddrüse beeinflusst vor allem den Stoffwechsel, ist also ganz entscheidend für die Fettverbrennung und damit für unser Gewicht. Sie regelt daneben unter anderem auch noch die Verdauung, gleicht die Körpertemperatur aus, steuert den Herzschlag, die Stärke und...

mehr

G’sundes Südtirol: Sommerliche Wildkräuter

Oft wenn wir in der Natur unterwegs sind, laufen wir recht achtlos an erstaunlichen Wildkräutern und Heilpflanzen wie der Wegwarte (im Bild) vorbei, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Im Volksmund wird die Wegwarte auch als Sonnenbraut bezeichnet, weil ihre himmelblauen Blüten dem Lauf der Sonne folgen und sich wieder verschließen, sobald sie keine mehr abbekommen. Der Form nach ähnelt sie dem Löwenzahn, man hört dafür auch öfter die Bezeichnung „ursprünglicher Zichorie“. Auch diese Heilpflanze bringt es auf einen sehr hohen Gehalt an Bitterstoffen, weshalb sie seit jeher für Leber, Galle und bei...

mehr

G’sundes Südtirol: Sommerliche Gartenkräuter

Auch in vielen Gärten bei uns wachsen echte Schätze für die Gesundheit, von Basilikum über Zitronenmelisse bis zur Minze, freut sich unser Radiodoktor Christian Thuile.

Die bunte Vielfalt von Kräutern, die wir uns jetzt frisch aus dem Garten oder vom Fensterbrett vor der Küche holen können, gibt unseren Speisen die besondere Geschmacksnote. Darüber welchen Wert einige auch noch für unsere Gesundheit mitbringen, wissen wir oft gar nicht so viel. Aber höchstwahrscheinlich wächst beispielsweise auch bei Ihnen daheim den ganzen Sommer lang die „königliche Heilpflanze“, davon leitet sich aus dem Griechischen die...

mehr

G’sundes Südtirol: Sommerliche Wiesenkräuter

Auch auf unseren Wiesen wachsen Heilpflanzen mit herausragender Wirkung. Schafgarbe (im Bild), Zinnkraut und Huflattich ist die Top 3 von unserem Radiodoktor Christian Thuile.

Ein genauer Blick auf naturbelassene Wiesen lohnt auf jeden Fall, denn hier finden sich echte Überlebenskünstler, die selbst mit widrigen Bedingungen zurechtkommen und eine faszinierende Vielfalt von gesunden Inhaltstoffen mitbringen.

Die Schafgarbe wird im Volksmund gerne als Allheilkraut betitelt, von den alten Römern ist dafür die Bezeichnung „tausendblättrige Heilerin“ überliefert, was von ihren unterschiedlichen Anwendungsgebieten...

mehr

G’sundes Südtirol im Juli: Sommer in der Naturmedizin

So schön sich der Sommer in diesem Jahr zeigt, so wichtig ist es, sich auf besonders heiße Tage einzustellen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Obwohl sich die Außentemperatur natürlich ganz genau messen lässt, kann man davon nicht automatisch ableiten, was sie mit uns macht, wir nehmen Hitze recht unterschiedlich wahr. Für alle gleich ist, dass wir eine stabile Kerntemperatur brauchen. Schafft es unser körpereigenes Kühlsystem nicht mehr, die Temperatur nach unten zu regeln, kann es zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen kommen: Der Blutdruck fällt ab, das Herz wird überstrapaziert, die Organe...

mehr

G’sundes Südtirol: Heilkräuter fürs Gehirn

In unserer „Green Week“ informiert unser Radiodoktor Christian Thuile darüber, was in der Pflanzenheilkunde für einen wachen Geist zu finden ist.

Regelmäßige körperliche und geistige Aktivität, zusammen mit einer gesunden Ernährung, ausreichend Schlaf, ein insgesamt vernünftiger Lebensstil, kommt vor allem auch unserem Gehirn zugute. Und auch bestimmte Kräuter und Pflanzen helfen unseren „grauen Zellen“. Die einen, um klarer und besser zu denken, das Erinnerungsvermögen und die allgemeine Leistungsfähigkeit zu steigern und die anderen, 

Pflanzen, die unsere Gehirnleistung und vor allem auch unsere Merkfähigkeit...

mehr