Co-Housing

Für 130 Euro im Monat wohnen - und das in unserer teuren Landeshauptstadt. Dieses günstige Wohnen ermöglicht ein Co-Housing-Projekt für Jugendliche für eine kleine soziale Gegenleistung. 

Will man als Jugendlicher nicht ewig bei Mutti wohnen, ist guter Rat buchstäblich teuer. Denn Wohnen zur Miete ist oft zu teuer. Speziell junge Leute können sich meist keine eigene Bleibe leisten. „Sogar im reichen Südtirol“, sagt Till Mola, ein Mitarbeiter des CoHousing Projekts, sie wollen da Abhilfe schaffen. Deshalb greift das Land jetzt jungen...

mehr

G’sundes Südtirol: Sodbrennen stoppen

Rund ein Viertel der Menschen in den westlichen Ländern leidet einmal im Monat an Sodbrennen. Dabei ließe sich dieses schmerzhafte Brennen in der Speiseröhre mit einfachen Mitteln verhindern, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile oder beispielsweise auch durch Kaugummikauen lindern. Sodbrennen ist eine der häufigsten Krankheiten unseres Verdauungstraktes, dabei fließt Säure aus dem Magen in die Speiseröhre zurück, verätzt diese und verursacht die brennenden Schmerzen. Das Brennen kann sich bis in den Rachenbereich ausbreiten,...

mehr

G’sundes Südtirol: Sodbrennen stoppen

Rund ein Viertel der Menschen in den westlichen Ländern leidet einmal im Monat an Sodbrennen. Dabei ließe sich dieses schmerzhafte Brennen in der Speiseröhre mit einfachen Mitteln verhindern, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile oder beispielsweise auch durch Kaugummikauen lindern. Sodbrennen ist eine der häufigsten Krankheiten unseres Verdauungstraktes, dabei fließt Säure aus dem Magen in die Speiseröhre zurück, verätzt diese und verursacht die brennenden Schmerzen. Das Brennen kann sich bis in den Rachenbereich ausbreiten,...

mehr

Herbstliche Gartenarbeiten

Containerkulturen ermöglichen das Pflanzen von Bäumen, Sträuchern, Heckenpflanzen und Stauden nahezu das ganze Jahr. Dennoch ist jetzt im Herbst – nach der Hitze des Sommers – ein guter Zeitpunkt um neu zu pflanzen oder umzupflanzen.

Der Gartenmarkt hält...

mehr

G’sundes Südtirol: Allergien erkennen

Jeder von uns kann auf so gut wie jeden Stoff aus unserem Umfeld eine Allergie entwickeln, aber nur wer seine Allergene kennt, kann gut gegen die Beschwerden behandelt werden, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Die Zahl der Krankenhauseinweisungen wegen schwerer allergischer Reaktionen hat in den letzten 10 Jahren um das 7-fache zugenommen und auch das zeigt uns, wie wichtig es ist, eine Allergie rechtzeitig zu erkennen. Wer den Verdacht hat, es mit einer Allergie zu tun zu haben, der sollte sich schnellstmöglich mit seinem...

mehr