Last Minute oder Frühbucher

Was lohnt sich? Jetzt ist die Zeit, in der die Hotels weltweit mit Frühbucherrabatten locken. Was und Für wen lohnt es sich schon jetzt zu buchen und wer kann in letzter Minute zuschlagen?
 
Statt 1.500 Euro nur 1.000 Euro pro Person, solche und ähnliche Angebote gibt es derzeit in Südtirols Reisebüros. Sie heißen Turbo-Frühbucherangebote, Superschnäppchen oder XXL-Bonus - und verheißen vor allem eines: günstigen Urlaub. Mal gelten die Rabatte, wenn man so früh wie möglich bucht, mal wird honoriert, wenn man bis zur letzten Minute abwartet. Wann ist aber nun der beste Zeitpunkt, um seine Urlaubsträume zum günstigsten Preis wahr werden zu lassen?
 
Diejenigen, die an feste Ferientermine gebunden sind: wie Familien mit Schulkinder, manche Handwerker und angestellte in Firmen, werden jetzt mit satten Rabatten für eine möglichst frühzeitige Unterschrift belohnt. Der Spareffekt gegenüber dem regulären Katalogpreis ist sofort sichtbar.

Dass die Veranstalter und Hotels Frühbucher so üppig belohnen, hat einen einfachen Grund: Diese Kunden bieten den Unternehmen Planungssicherheit in Bezug auf Auslastung und Finanzierung. Wer also schon genau weiß, was er will, der sollte noch in den nächsten Tagen beim Reisebüro vorbeischauen.

Wichtig: Wer so früh bucht, der sollte unbedingt eine Versicherung abschließen, denn bis zum Sommer kann noch viel passieren. Auch wenn jetzt schon viele buchen, es bleiben natürlich immer noch Plätze leer, die vielleicht früher oder später in einem Last Minute Angebot enden

Last Minute ist längst kein Saisongeschäft mehr mit attraktiven Angeboten nur zum Ferienende und wenig Auswahl zur Hauptreisezeit. Der Nachschub wird permanent geliefert

Suchen und buchen, Frühbucher erhalten jetzt noch großzügige Angebote.