Kaffeepflanze im Topf

Wie sieht die Kaffeepflanze aus? Kaffeepflanzen (bot. Coffea arabica) sind besonders schöne Pflanzen, die mit ihren dichten, saftig grünen Blättern sowie den roten, kirschähnlichen Früchten - die sich in unseren Breiten leider selten entwickeln - zu überzeugen wissen. 

Wird die Kaffeepflanze auch bei uns blühen?
Diese Zimmerpflanzen können nach einigen Jahren weiße, sehr wohlriechende Blüten bilden. Der Kaffeestrauch wächst zunächst einstämmig, kann aber mit zunehmendem Alter zu einem dichten Busch von bis zu 1,5 m Höhe heranwachsen.

Die Pflanzen sollten möglichst hell und warm stehen, dabei ist direkte Sonnenstrahlung aber zu vermeiden. Während der Wachstumsphase sollten Sie darauf achten, dass die Pflanzen stets feuchte Erde haben, im Winter kommt die Kaffeepflanze auch mit weniger Wasser aus - gänzlich austrocknen darf die Erde jedoch nicht.Zum Gießen eignet sich weiches Regenwasser am besten. Zum optimalen Gedeihen benötigen die Zimmerpflanzen Luftfeuchtigkeit und Dünger. Deshalb:Täglich besprühen, da sie auch über die Blätter Feuchtigkeit aufnehmen können. Warme Sommerregen sind eine gute Pflege für den Strauch, der die Temperaturen im Freien ansonsten nicht verträgt.   

Kann man den Kaffeestrauch auch aus Samen selbst ziehen?
Die Aussaat einer Kaffeepflanze ist ganzjährig möglich. Am besten gelingt die Anzucht mit frischen Samen,  geröstete Kaffeebohnen gehen nicht !! die man idealerweise den gereiften Kaffeebeeren entnehmen kann. Diese können anschließend, nachdem man sie von ihrer etwas härteren Schale und dem sie umschließenden Silberhäutchen getrennt hat, etwa einen Zentimeter tief in Erde gesteckt werden. Jede Bohne bekommt einen eignen Topf! 

Welchen Platz braucht ein Kaffee-Sämling?  
Ein ausreichend warmer Standort ist wichtig. Ist die Pflanze groß genug und weist eine entsprechende Wurzelbildung auf, kann sie in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Jetzt tut ihr eine Mischung aus Erde ( Rhododendron ) gut, da eine konstante Feuchthaltung gewährleistet sein sollte. 

Noch ein Tipp:  
In den kälteren Monaten sollte man seinen Coffea weniger gießen, jedoch eine möglichst hohe Luftfeuchtigkeit beibehalten.