UPDATE: Warum Facebook Beiträge nicht alle Nutzer erreichen

Im Newsfeed sehen Facebooknutzer die Meldungen ihrer Freunde und Fan-Seiten. Allerdings nur einen kleinen Ausschnitt davon. Den größten Teil der Statusmeldungen bekommen sie niemals zu sehen.

Der Grund dafür, es werden pro Sekunde weltweit 41.000 Beiträge veröffentlicht. Facebook filtert aus diesen Meldungen die wichtigsten heraus. Welche Beiträge bei den Hauptmeldungen angezeigt werden, entscheidet ein Algorithmus. Hier ein paar Hinweise von welchen Faktoren das abhängen kann. 

  • Wenn Sie bei einer Seite oder einen Freund häufig gefällt mir klicken oder kommentieren, dem werden die Updates häufiger angezeigt.  
  • Wenn Sie eine Seite ausblenden, wird Sie nicht mehr angezeigt.
  • Ein Beitrag von Freunden mit besonders vielen „Gefällt mir“-Angaben und Kommentaren wird einem weiter oben angezeigt als neuere Beiträge mit weniger „Gefällt mir“.
  • Facebook sucht auch nach Beiträgen, die ihren Interessen entsprechen könnten. Dafür werden Klicks auf Links, Werbeanzeigen und ihre eigenen Beiträge analysiert. Entspricht ein Post diesen Kriterien wird er ihnen angezeigt.