UPDATE: So werden Sie zum LIVE-Video-Reporter

Ein Konzert, ein Fallschirmsprung oder ein Spaziergang durch die Stadt. Mit Video-Streaming-Apps werden Sie zum Livereporter,  ganz einfach mit dem Smartphone. Mit der neuen APP Periscope von Twitter kann jeder von Ihnen zum Live-Video-Reporter werden.

Und das geht ganz einfach. Die App ist gleich auf dem Smartphone installiert. Wenn Sie bereits einen Twitter Account haben können Sie sich mit dem anmelden ansonsten müssen Sie sich neu bei Twitter registrieren. Das ist kostenlos und geht auch schnell. 

Dann kann die erste Live-Übertragung starten. Sie geben an was Sie gerade senden, z.B.: Update unserem technischen Leiter im Funkhaus mit Markus, dann auf Broadcast drücken und jetzt können alle im Internet sehen, wie wir im Studio gerade miteinander plaudern. Sie sehen während der Liveübertragung auch wer gerade verbunden ist und andere Nutzer können Ihnen Kommentare schreiben.

So wird jeder zum Live-Video-Reporter. Und die Videos können auch nach der Übertragung angeschaut werden.Diese bleiben 72 Stunden im Internet und werden dann gelöscht. Sie können aber nach der Aufnahme das Video abspeichern und z.B.: für immer auf Youtube oder Facebook hochladen. Periscope ist gratis und bis heute für IPhones erhältlich. Besitzer von Android Smartphones müssen noch ein bisschen warten.

Achtung: Für Live-Videoübertragungen gelten die gleichen Regelungen wie für Fotos. Sind Personen auf dem Video erkennbar, müssen Sie diese vorher um Erlaubnis fragen. Nicht jeder will gefilmt werden.