UPDATE: Smartphone vs. Systemkamera

Meisten knipsen wir unsere Fotos mit dem Smartphone. Das ist immer mit dabei und die Bilder sind schnell auf Facebook oder Instagram hochgeladen. Wer aber Wert auf Top-Bildqualität und individuelle Einstellmöglichkeiten legt sollte sich nach einer klassischen Fotokamera umschauen. 

Die modernen Smartphones, vor allem die etwas Teureren ab 500 Euro machen schon sehr gute Bilder. Der größte Unterschied zu Fotokameras ist die Größe des Bildsensors. Die Sensoren in den Fotokameras sind einfach größer, nehmen mehr Licht auf und machen deshalb auch bei schwierigen Lichtverhältnissen schärfere Fotos. 

Und bei den Kameras gibt es auch mehr Einstellmöglichkeiten. Und damit wird die Qualität des Fotos stark beeinflusst. Sie können bei Kameras einstellen wie viel Licht zum Sensor kommt oder wie lang belichtet wird. Das ist z.B. bei Sport oder Nachtaufnahmen sehr wichtig. Bei Systemkameras können Sie zusätzlich noch die Objektive wechseln und bekommen so noch weitere Gestaltungmöglichkeiten für ihr Foto. Wer also Wert auch eine gute Bildqualität legt, Fotos auch mal ausdrucken will und mehr als nur ab und zu einen Schnappschuss für Facebook und Co macht, ist mit einer Systemkamera besser bedient. Diese gibt es mit Objektiv bereits ab 350 Euro.