UPDATE: Ländersperren in Internetvideos? Kein Problem!

Über 4 Milliarden Videos werden täglich auf Youtube angeschaut. Doch immer wieder kommt es vor dass ein Video nicht angezeigt werden kann weil es in Italien nicht verfügbar ist. Wie Sie diese Blockade umgehen können sagen wir ihnen in dieser Woche. 

Sie Surfen im Internet, z.B. auf Youtube und wollen sich das neueste Musikvideo Ihrer Lieblingsband anschauen. Nichts da, es erscheint die Fehlermeldung, dieses Video kann in ihrem Land nicht abgerufen werden. Doch auch diese Ländersperren lassen sich umgehen.

Jeder Computer und jedes Smartphone bekommt eine eigene Adresse sobald wir mit dem Internet verbunden sind. Eine sogenannte IP-Adresse, eine digitale Postanschrift sozusagen. Und über diese Adresse lässt sich auch nachvollziehen in welchem Land Sie sich gerade befinden. 

Und hier kommen spezielle Programme in Spiel. Zum Beispiel die Software ProxTube. Dieses Programm ist ein Browser-Add-On. Es wird direkt in Firefox oder Google Chrome installiert und meldet sich bei Youtube mit einer amerikanischen IP-Adresse an. So wird die Ländersperre ausgehebelt. Das alles funktioniert nach der Installation automatisch. Die Software ist kostenlos.

Oder Sie installieren Tor oder HideMyAss. Diese beiden Programme leiten den gesamten Internetverkehr über eine andere IP-Adresse um. Auch so können sie alle Videos anschauen und bleiben noch dazu immer anonym, da sie nie ihre wirkliche IP-Adresse preisgeben. Auch diese Programme sind kostenlos.