UPDATE: Einfache Kameraüberwachung für Zuhause

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Mit einer Webcam können auch unterwegs Sie ihr Zuhause ohne großen Aufwand im Auge behalten. Wie das geht erfahren Sie in dieser Woche. 

Im Urlaub ab und zu daheim nach dem Rechten zu sehen gibt ein beruhigendes Gefühl. Mit einer Webcam kein Problem. 

Sie brauchen eine IP/Netzwerk-Kamera. Das sind eigenständige Kameras und brauchen keinen Computer. Sie verbinden sich via Kabel oder Wlan an mit ihrem Heimnetzwerk und können dann das Videobild ins Internet schicken. Empfehlenswert sind Modelle mit Batterie und WLAN, so brauchen Sie keine neuen Kabel ziehen. Die Konfiguration ist einfach, dafür brauchen Sie auch keinen Fachmann. 

Das Videobild kommt dann auf das Smartphone. Bei den neuen Modellen werden die Bilder auf einen eigenen Server im Internet übertragen. Sogenannte Videoportale. Dort können Sie dann mit Ihrem Benutzernamen und Passwort die Videobilder anschauen. Für Smartphones gibt es eigene Apps. Günstige Kameras gibt es schon ab 40 Euro. 

Ganz neu sind komplette Kamerasystem wie jene von der Firma Arlo. Ab 420 Euro bekommen Sie ein Komplettes Sicherheitssystem mit 3 Kabellosen HD-Kameras und einer Basisstation. 

Mehr Informationen finden Sie hier