UPDATE: DeepL

Texte von Computern übersetzen lassen ist eine feine Sache. Leider sind die Ergebnisse nicht immer richtig und manchmal gar nicht verständlich. Der neue Online Übersetzungsdienst DeepL will das besser machen. Ob DeepL besser übersetzt als die Konkurrenz sagen wir ihnen in dieser Woche. 

Facebook kann es, Google auch und Microsoft sowieso. Fremdsprachige Texte übersetzen. Allerdings sind die Ergebnisse nicht immer ganz richtig und oft so falsch, dass es schon fast wieder lustig ist. Jetzt gibt es einen neuen Übersetzungsdienst.

DeepL wurde von einer kleinen deutschen Firma entwickelt und funktioniert wirklich viel besser als die Konkurrenz. Ich habe ihn mal mit englischen Liedtexten gefüttert und sowohl die Grammatik als auch der Sinn der Übersetzungen ist deutlich besser als z.B. Googel Translate, das ja immer wieder haarsträubende Übersetzungen liefert. 

Der Dienst ist komplett kostenlos und über die Webadresse www.deepl.com/translator abrufbar. Leider momentan nur in 7 Sprachen. Zum Vergleich, der Google Übersetzter schafft 109 Sprachen.