UPDATE: Das neue IOS 11

Mit dem IPhone Zehn und IPhone 8 hat Apple auch ein neues Betriebsystem, das IOS 11 vorgestellt. Neben vielen nützlichen neuen Funktionen hat Apple diesmal an die Autofahrer gedacht, die Navigationsapp verbessert und einen Nicht-Stören-Modus während des Autofahrens eingebaut. Wie das genau funktioniert und welche anderen Funktionen für Autofahrer besonders interessant sind sagen wir Ihnen in dieser Woche.

Die neue Software für die IPhones und IPads ist da und vollgepackt mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen. Diesmal hat Apple eine Nutzergruppe mit besonderen Funktionen beschenkt, die Autofahrer. 

Besonders praktisch für Autofahrer ist die neue Nicht-Stören-Funktion. Die merkt durch die Bewegung wenn Sie im Auto sitzen und aktiviert sich dann selbst. Alle Mitteilungen des Telefons die den Autofahrer ablenken könnten, Whatsapp, Anrufe und SMS werden deaktiviert. Durchgelassen werden nur ganz besondere Anrufen, welche können Sie festlegen, alle Anderen bekommen automatisch eine SMS mit: Fahre gerade, rufe zurück sobald ich das Auto geparkt habe.

Die Kartenapp, die auch als Navi benutzt werden kann, wurde verbessert, es werden nun Geschwindigkeitsbegrenzungen und Radarfallen angezeigt. Außerdem berechnet die Karten APP immer wieder die schnellste Route und pass sich so z.B. an Staus und Unfälle auf der Strecke an. Auch die Notruffunktion wurde verbessert. Wenn Sie die Notrufnummer anrufen wollen brauchen Sie nur noch 5 Mal auf die Sperrtaste rechts am IPhone drücken und es wird automatisch die Notruf-Nummer angerufen. Praktisch wenn’s wirklich mal schnell gehen muss.