UPDATE: Das Lenovo Yoga Tablet 2

Ein Tablet PC mit Projektor ... geht das? Das neue Lenovo Yoga Tablet 2 sieht mit der auffälligen Wölbung im Gehäuse ungewöhnlich aus! In dieser Wulst ist ein kleiner Projektor eingebaut, mit dem sich der Inhalt des Bildschirms auf die Wand projizieren lässt.

Der Projektor lässt sich nach Belieben einschalten und auch die Bildschärfe kann eingestellt werden. Lenovo gibt eine Projektionsgröße von 50 Zoll an, wenn das Tablet in ca. zwei Meter zur Wand aufgestellt wird. Allerdings sollte der Raum  angedunkelt werden, für Projektionen bei Tageslicht ist der eingebaute Beamer zu schwach.

Das Display ist für ein Tablet eher groß gehalten. Mit 33,8 cm Displaydiagonale erhält man ein großes Bild. Das ist angenehm wenn Sie Texte mit der eingeblendeten virtuellen Tastatur schreiben.

Technische Daten:  

Bildschirmgröße: 13,3 Zoll,  Auflösung 2560 x 1440 Pixel
Prozessor: Intel Atom Z3745, 64Bit
Eingebauter Speicher: 32 Gigabyte, mit Speicherkarte auf 64 Gigabyte erweiterbar
Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
Akkulaufzeit    : 6 Stunden, oder 52 Minuten Videowiedergabe
Kamera: 8 Megapixel
Datenverbindung:    WLAN 802.11, Bluetooth 4.0, optional LTE
Betriebssystem: Android 4.4
Gewicht: 950 g

Unser Fazit: Zum mobilen Arbeiten ist das Lenovo Yoga Tablet 2 super. Interessant vor allem für Geschäftsreisende, die spontan den Projektor für Präsentationen nutzen wollen. Aber auch um ab und zu einen Film zu schauen eignet es sich gut. Einen "normalen" Beamer oder Fernseher kann es aber nicht ersetzen. Preis: ca. 500 Euro