UPDATE: Das Galileo Satellitenortungssystem

Seit vergangenen Donnerstag ist das Europäische Satellitennavigationsystem Galileo aktiv.  Satellitenortungs- und Navigationssystem sind fast überall. Im Auto, im Smartphone oder im Computer. Bisher mussten wir dabei immer auf das US-Amerikanische GPS System zurückgreifen nun gibt es eine europäische Alternative. Das neue Satellitennavigationssystem Galileo. Etwas in Verspätung, ganze 8 Jahre, sind die ersten Dienste seit letzten Donnerstag aktiv. 

Galileo ist viel genauer als das GPS-System. Es wird möglich sein einen Standort bis auf 4 Meter genau zu bestimmen und Höhenangaben sind bis zu 8 Meter genau. Da kann das GPS nicht mithalten. Außerdem endet die Abhängigkeit vom amerikanischen GPS System, das auch mal abgeschaltet wird, wenn z.B. ein US-Präsident in der Nähe ist. 

Das erste Smartphone mit Galilieo Ortung gibt es schon, das Aquarius XP5 von BQ. Ab 2018 soll dann jedes Fahrzeug mit Navigationsgerät, das in Europa verkauft wird mit Galileo Ausgerüstet sein. Das wird vor allem in Städtischen Gebieten die Navigation verbessern, wo hohe Gebäude bisher das GPS-Signal blockiert haben.

Mehr Infos zu Galileo finden Sie hier.