UPDATE: Böse APPs

APPs erweitern unsere Smartphones um viele Funktionen, lassen uns Fotos bearbeiten, Word Dokumente schreiben und Spiele spielen. Aber nicht alle APPs meinen es gut mit uns. 

Meist sind es kostenlose APPS die nur dazu verwendet werden um Ihre Daten zu sammeln, oder über InApp Käufe an Ihr Geld wollen.

Nicht nur auf Android Smartphones gibt es bösartige APPs, auch auf IPhones gibt es trotz Kontrollen durch Apple immer wieder APPs, die darauf aus sind Ihre Daten zu sammlen. Vor allem in Kamera-APPs, die versprechen bessere Bilder und Videos zu machen wurden Hintergrundfunktionen entdeckt, die nur dazu da sind die Daten des Benutzers auszuspionieren. Besonders APPs des Herstellers „Meitu“ sind letzter Zeit aufgefallen.

Vier Tipps, die Sie beim Download von APPs beachten sollten:

  • Laden Sie nur APPs aus den offiziellem APP Store von Apple oder dem Google Playerstore.
  • Laden Sie keine APPs von unbekannten Herstellern.
  • Nehmen Sie sich vor dem Herunterladen die Zeit sich über die APP zu informieren. Lesen Sie die Bewertungen und googlen Sie nach der APP.
  • Und vor allem stellen Sie auf dem Smartphone ein welche Berechtigung die neue APP hat. Das können Sie in den Sicherheitseinstellungen machen.