UPDATE: 1,2 Milliarden Passwörter geklaut

Wieder einmal haben Hacker Benutzerdaten von verschiedenen Webseiten gestohlen. Dieses Mal sind es 1,2 Milliarden von Emailadressen mit den entsprechenden Passwörtern. 

Sie können ganz einfach kontrollieren ob einer Ihrer E-Mail-Adressen von dem Datendiebstahl betroffen ist. Über das Online-Tool „Have I Been Pawned“ wird ihnen nach Eingabe ihrer Mailadresse sofort angezeigt ob auch ihre Daten geklaut wurden und auch wo. Dann sollten sie auf alle Fälle dieses Kennwort sofort ändern. 

Verwenden Sie für jeden Benutzerkonto im Internet ein anderes Kennwort. Werden dann Benutzerdaten gestohlen haben Sie nur ein Passwort und nicht gleich alle. Verwenden Sie in den Passwörtern Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Viele Internetseiten bieten inzwischen Zwei-Faktoren-Authentifizierung. Dort wird für die Anmeldung nicht nur das Passwort benötigt, sondern z.B.: auch ein Code der auf Ihr Handy geschickt wird. Wenn möglich sollten sie diese zusätzliche Sicherheitsfunktion immer verwenden, wenn Sie angeboten wird.