Sperre der Vinschger Bahn

Aufgrund von Wartungsarbeiten muss der Bahnverkehr auf der Strecke der gesamten Vinschger Bahn eingestellt werden. 

Bereits am Freitagabend, 14. September, werden die letzten beiden Züge mit Abfahrt in Meran um 21.46 Uhr (Zug 135) und 22.50 Uhr (Zug 137) sowie der letzte Zug mit Abfahrt in Mals um 21.20 Uhr (Zug 134) mit einem Bus ersetzt, der alle Bahnhöfe und Haltestellen anfährt (außer Kastelbell Dorf, Tschars Abzweigung, Algund Weingartnerstraße).  

Am Samstag und Sonntag fahren die Busse in beide Richtungen in Meran (Ausgang Unterführung), Goldrain, Schlanders, Laas, Spondinig und Mals am Bahnhof ab, ansonsten an folgenden Haltestellen: Algund (Weingartnerstraße), Töll (Edelweiß), Rabland (Tourismusbüro), Plaus (Abzweigung Plaus), Naturns (Rathaus), Staben (Kirche), Tschars (Abzweigung Tschars), Kastelbell (Dorf), Latsch (Pfarrkirche), Schlanders (Kulturhaus), Eyrs (Edelweiß) und Schluderns (Schulgasse). Der Bahnhof Marling wird nicht bedient.

Um in Meran einen Anschluss an die Züge nach Bozen gewährleisten zu können, gilt es zu beachten, dass die Busse des Ersatzdienstes ab Mals in Richtung Meran 30 Minuten vor der Abfahrtszeit der Züge starten. Die Abfahrtszeiten der Busse von Meran in Richtung Mals sind auf die aus Bozen eintreffenden Züge abgestimmt.

Den Fahrplan des Schienenersatzverkehrs finden Sie hier.   

Dieser ist außerdem an den Bahnhöfen der Vinschger Bahn ausgehängt. Informationen werden auch unter der grünen Nummer 840 000 471 erteilt.