Setzen von Kartoffel und Steckzwiebeln

Damit der Eigenanbau von Kartoffeln und Zwiebeln klappt, ist eines wichtig: Die Temperatur des Bodens! Damit es zum Treiben kommt, muss der Boden eine Temperatur von 8 Grad Celsius erreicht haben.

Kartoffelanbau: Wir legen die Saatkartoffel in einer Tiefe zwischen 5 und 10 Zentimeter ab. Damit die Pflege einfacher funktioniert, werden die Kartoffeln in Reihen gepflanzt. Als Richtwert kann der Reihenabstand 75 cm betragen. Der Abstand der Kartoffeln zueinander sollte bei rund 30 cm liegen. Das sogenannte Anhäufeln bedeutet, dass der Wurzelraum vergrößert und der Boden zudem gelockert wird. Auch lassen sich die ungeliebten Wildkräuter leichter entfernen.

Steckzwiebeln sind kleine Brutzwiebeln, die von einer großen Zwiebel abgenommen wurden. Sie sind nicht größer als eine Haselnuss.

Die gängigen Zwiebelsorten sind:
Gelbe Zwiebeln (Haushaltszwiebel)  - Gemüsezwiebeln - Rote Zwiebeln - Weiße Zwiebeln - Schalotten - Lauchzwiebel (Bund- oder Frühlingszwiebel) 

Zwiebeln benötigen einen wasserdurchlässigen, nährstoffreichen Boden. Wichtig ist, dass Sie den Kompost oder Dünger bereits im letzten Herbst in die Erde eingearbeitet haben. Falls nicht: WEGLASSEN! Frisch gedüngte Beete sind für die Jungzwiebeln ungesund - sie beginnen zu faulen!  

Vor dem Stecken wird der Boden noch einmal gelockert und soweit als nur möglich von Steinen befreit. So können Sie die Zwiebeln problemlos in die Erde drücken.

Die Brutzwiebeln werden "bis zur Schulter" im Abstand von 5-10 cm in den Boden gesteckt. Die Spitze guckt oben aus der Erde raus. 

Gute Nachbarn

  • Gurken
  • Karotten
  • Salate
  • Tomaten

Schlechte Nachbarn 

  • Bohnen
  • Kohl
  • Fruchtfolge

Bauen Sie nicht Zwiebel und verwandte Arten, wie Lauch, Spargel oder Knoblauch nacheinander an. 

Tipp: Nach der Zwiebelernte können Sie gut Rettich im gleichen Beet anpflanzen. 

Ernte
Je nach Wetter können die Zwiebeln zwischen Juli und September geerntet werden. Sie fangen dann an, gelbes Laub zu zeigen und die Schale beginnt, sich zu verfärben.