„Schenken mit Sinn“

Im Winter ist das Leben auf der Straße besonders schwer. Die Aktion von der Caritas „Schenken mit Sinn“ soll genau diese Menschen unterstützen und ihnen helfen.

Rund 500–700 Menschen haben in unserem relativ reichen Land kein Dach über den Kopf und wissen, wie es ist, kein Zuhause und nicht genügend Nahrung zu haben. In dieser Jahreszeit ist es besonders schwer, denn wenn das Thermometer kaum die 0 Grad-Grenze überschreitet, könnte die Nacht auf der Parkbank den sicheren Erfrierungstod bedeuten.

„Es kommen immer wieder Menschen aus Südtirol zu uns in die Caritas, die ihr Obdach oder ihre Arbeit verloren haben oder nach einer Trennung nicht wissen wohin.“, so Judith Hafner, Mitarbeiterin der Caritas, „Und viele von diesen Menschen leben mittlerweile auf der Straße und haben nur die Häuser der Caritas als Zufluchtsort, die ihnen ein warmes Essen und ein Bett zur Verfügung stellen“, ergänzt sie. Deshalb wurde nun eine Aktion von der Caritas ins Leben gerufen, bei der man verschiedenste Beiträge für wohltätige Zwecke spenden kann: z.B.: eine ganze Woche Unterkunft für Bedürftige, einen Wärmebeitrag für jene, die sich die Heizkosten im Winter nicht leisten können oder auch einen Lebensmittelbeitrag für arme Südtiroler Familien. Für die Spende bekommt man einen Gutschein, der dann als Geschenk weitergegeben werden kann. So kann man auch im Namen eines Freundes etwas Gutes tun.

Eine tolle Geschenkalternative für alle mit einem großen Herzen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.