Pflanzen als Insektenparadies

Was wären Apfel- oder Birnbäume ohne Früchte oder Tomatenstauden ohne Tomaten. Bienen sorgen mit ihrem Fleiß, dass z.B. Obstbäume tatsächlich auch Früchte tragen. Zudem sorgen sie für die Vermehrung der Pflanzen durch die Samenbildung.

Ideal wäre es vom frühen Frühjahr bis in den späten Herbst hinein Pollen und Nektar zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet also möglichst viele verschiedene Pflanzen zu setzen.                     

  • Blumenbeet: Schafgarbe, Akelei, Lavendel, Lupine, Wilde Malve, Astern, ungefüllte Dahliensorten
  • Bäume und Sträucher: Schlehe, Pfaffenhütchen, Kornelkirsche, Weißdorn, Stachelbeere, Himbeere, Brombeere, Johannisbeere, Wilder Wein, Efeu, ungefüllte Kletterrosen
  • Gemüsebeet: Ackerbohnen, Kleearten, Borretsch, Ringelblumen, Kürbisgewächse, Zwiebeln, Kohl, Möhren, Gewürzkräuter
  • Balkon: Goldlack, Kapuzinerkresse, Verbene, Männertreu, Wandelröschen, Löwenmäulchen 
  • Kräuterbeet: Kräuter schmecken nur, wenn sie vor der Blüte geernet werden! Salbei, Rosmarin, Lavendel, Pfefferminze, Thymian usw. Deshalb: Einfach einen Teil der Kräuter zur Blütenbildung weiterwachsen lassen!

Auf welche Pflanzen sollte man im Garten oder am Balkon verzichten?
Beim Garteln soll man grundsätzlich auf nichts verzichten müssen, sagt Gartenexperte Andreas Modery. Man muss aber wissen, dass die gefüllten Blüten meist Züchtungsformen sind. Fachlich als Hybridpflanze bezeichnet. Dies wiederum bedeutet, dass diese Hybridpflanzen keine Pollen oder Nektar produzieren können! Wer diese Pflanzen liebt, kann selbstverständlich ein paar einsetzen, muss aber sich aber dieser Problematik bewusst sein.

Andreas Moderys Expertentipp: Die Mischung macht's! Die Hybridpflanzen sind kein Gift für die Natur und wenn wir viele, insektenfreundliche Pflanzen beimischen, haben wir für die Ökologie (Bio-Diversität) mehr getan, als wenn gar nichts gepflanzt werden würde.

Was Insektenfreunde noch tun können:

  • Insektenhotel
  • Verwildern
  • Herbst auf den radikalen Scherenschnitt verzichten
  • Naturnahe Hecken