Öffnen Sie diese E-Mail nicht! Viruswarnung!

Eine E-Mail des Paketdienstes SDA der Poste Italiane mit dem Betreff "Pacchi non consegnati" und mit dem Hinweis, dass ein Paket für Sie nicht zugestellt werden konnte: Eine solche Nachricht haben in den letzten Tagen viele Südtiroler bekommen. Angeblich können Sie über einen Link die nötigen Dokumente für die Post ausdrucken, um die Ware abzuholen. Tun Sie das besser nicht...

Hinter dem Link finden Sie nicht das erwartete Dokument, sondern einen besonders böswilligen Virus. Einen sogenannten "Cryptolocker". Dieser wird aktiv, wenn Sie auf den Link oder ein mitgeschicktes PDF-Dokument klicken. Die Mail wurde natürlich nicht von dem Paketdienst SDA der Poste Italiane verschickt, sondern von Kriminellen, die an Ihr Geld wollen!

Was macht der Virus?
Er verschlüsselt alle Daten auf Ihrer Festplatte und macht sie unlesbar. Entschlüsselt werden können diese Daten dann nur von den kriminellen Urhebern des Virus. Meist gegen Zahlung eines "Lösegeldes".

Wie schützen Sie sich gegen den "Cryptolocker"-Virus?

  • Sollten Sie eine derartige Mail bekommen ignorieren Sie sie! Am besten Sie löschen sie sofort. Der Paketdienst SDA wird Sie nicht via E-Mail informieren, dass ein Paket nicht abgeliefert werden konnte, sondern einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Postkasten hinterlassen.
  • Nutzen Sie eine Anti-Spam-Software, z.B. jene von Raiffeisen Online. Diese sorgt dafür, dass die E-Mail gar nicht in Ihr Postfach gelangt.
  • Auf Ihrem PC sollte immer ein aktueller Antivirus installiert sein.


Und die wichtigste Regel: Wenn Sie E-Mails bekommen zu Lieferungen, die Sie nicht erwarten, von Firmen, bei denen Sie nichts bestellt haben, dann öffnen Sie keine Anhänge und klicken Sie auf keine Links. Denn auf diese Virus-Pakete können wir gern verzichten.