Kinotipp: Love, Rosie - Für immer vielleicht

 

Rosie und Alex sind schon von klein auf die besten Freunde. Sie halten zusammen, geben sich Ratschläge und haben ihren ganz eigenen Humor. Sie sind aber kein Paar.

Dabei wären die beiden gar nicht so abgeneigt. Aber Als Rosie überraschend schwanger wird und Alex fürs Studium nach Boston zieht, droht die Freundschaft zu zerbrechen.

Wird es trotzdem ein Happy-End für die beiden geben?

 

Der deutsche Regisseur Christian Ditter spielt in seinem Film das Harry meets Sally-Prinzip durch und kann sich dabei auf viele lockere Sprüche und seine beiden ausgezeichnet harmonierenden Hauptdarsteller Lily Collins und Sam Claflin verlassen. Sein Film ist romantisch, lustig, herzig und auch traurig. Bis auf die letzten zehn Minuten ist er erstaunlich kitschfrei. Trotz des triefenden Finales ist Love, Rosie ein Film zum Gernhaben.