Kinotipp: "Ich bin dann mal weg"

Wir kennen uns zwar im Job aus – aber nicht mehr wirklich im Leben. Der deutsche Entertainer Hape Kerkeling ist das Übel bekanntlich auf dem Jakobsweg angegangen. Millionen seines Buchs „Ich bin dann mal weg“ hat er verkauft seit 2006, jetzt wandert er im Kino. Auch mit Devid Striesow in der Hauptrolle funktioniert das Abenteuer, statt gepredigt wird selbstironisch geschmunzelt und eine nette Anregung zum Jahreswechsel ist der Film allemal!