Jugendliche Begleiter gesucht

Wer - wenn nicht die Jugendlichen selbst - wissen wie die Jugend tickt. Das dachte sich auch das Jugendzentrum Papperlapapp und hat das Peers-Projekt gegründet. Hier haben Mädchen und Jungen im Alter von 15-20 Jahren die Möglichkeit, sich als Betreuer auszuprobieren. Eine Win-Win-Situation, so die Organisatoren.

Jugendliche können Kindern meist besser als Vorbilder dienen als Erwachsene, denn ähnliche Interessen verbinden und ein geringer Altersunterschied erleichtern den Zugang. Als sogenannte Peers (übersetzt heißt das Gleichrangige), haben Jugendliche im Alter von 15 - 20 Jahren die Möglichkeit, sich im Bozner Jugendzentrum Papperlapapp als Betreuer auszuprobieren, beispielsweise in abenteuerlichen Summercamps. Til Notdurfter aus Leifers hat Erfahrung in seiner Rolle gesammelt und erzählt: „Es ist schön, wenn man gemerkt, dass man jemandem geholfen hat. Gleichzeitig habe ich gelernt Camps mitzuleiten, eine tolle Erfahrung!“

Erfahrungen weitergeben und Kinder beim Großwerden zu unterstützen, das macht auch der jungen Boznerin Cellina Kuppelwieser Spaß. Sie unterstreicht vor allem die Win-Win Situation, denn auch sie profitiert von ihrer neuen Rolle. „Ich habe bei der Arbeit mit den Kindern Verantwortung übernommen und das stärkt das Selbstbewusstsein“, sagt sie.

In den Sommercamps werden nicht nur gemeinsam Spiele organisiert, es wird auch gekocht, gewandert und vieles mehr. In ihrer Vorbildfunktion werden die Jugendlichen natürlich von pädagogischen Mitarbeitern tatkräftig unterstützt, denn „Vorbild sein“ will gelernt sein und ist oft gar nicht so einfach. Das wissen auch die Jugendlichen. „Man muss eine Autoritätsperson sein, damit einen die Kinder respektieren. Man will aber gleichzeitig weniger eine Mama oder ein Papa, sondern vielmehr wie eine Art größere Schwester oder größerer Bruder ein Vorbild für die Kinder sein. Und das ist gar nicht so einfach, aber eine tolle Herausforderung.“

Im Jugendzentrum Papperlapapp werden das ganze Jahr über junge Leute zu Peers ausgebildet…..in den Summercamps haben sie dann die Gelegenheit das Gelernte umzusetzen. Auch heuer ist das Summercamp Angebot wieder breitgefächert und für jedes Alter und jede Interessengruppe was dabei.

Interesse? Hier gibt's alle Informationen zur Anmeldung. Der Frühbucherrabatt gilt noch bis Ende Februar.