G’sundes Südtirol im Oktober: Essen als Medizin

Mehr als die Hälfte der Erkrankungen unserer Zeit sind ernährungsbedingt, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

Ein Großteil der gesundheitlichen Probleme wird durch falsche Ernährung entweder verursacht oder verschlimmert. Was im Umkehrschluss aber auch heißt, dass wir mit den richtigen Ernährungsgewohnheiten: Krankheiten verhindern, lindern oder sogar heilen können. Es gibt tatsächlich kaum etwas, das sich nicht durch kleine oder größere Anpassungen im Speisenplan zumindest lindern ließe.

Natürlich kommt einer gezielten Ernährung eine besondere Bedeutung zu bei Magen-Darm-Erkrankungen wie dem Reizdarm und bei Verstopfung, Sodbrennen und bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Gerade auch bei Übergewicht, diesem zentralen Thema unserer Zeit, ist eine Umstellung der Ernährung etwas vom Wichtigsten, genauso wie bei Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Fettleber und der Zuckerkrankheit. Indem wir unsere Lebensmittel sorgfältig auswählen und zubereiten, können wir auch einen wertvollen Beitrag zur Behandlung von chronischen Krankheiten leisten, wie der Gicht, Osteoporose, Neurodermitis oder sogar Krebs.

Eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten ist aufwendig und nie einfach und bringt auch kaum schnell spürbare oder sichtbare Ergebnisse, so Thuile, für Veränderungen, die den ganzen Stoffwechsel betreffen, muss man schon Wochen, wenn nicht sogar Monate einplanen und auch Rückschläge in Kauf nehmen. Und nur wer sich dabei realistische Ziele steckt, kann eine langfristige Veränderung in die Wege leiten und auch erreichen.

Für die Gesundheit ganz auf Genuss zu verzichten ist aber auch nicht zielführend, denn das hält auf Dauer keiner durch. Ernährung muss schmecken und Spaß machen, die Lebensqualität und die persönlichen Vorlieben sind auf jeden Fall mit einzubeziehen, auch wenn man sich natürlich von ungesunden Angewohnheiten wird verabschieden müssen. Mit etwas Selbstdisziplin und der richtigen Motivation sind oft notwendige Ernährungsumstellungen durchaus zu realisieren.

„Essen als Medizin“ in der Gesundheitspraxis „G’sundes Südtirol“. Tipps und Infos vom bekannten Südtiroler Komplementärmediziner, Ernährungsexperten und Bestsellerautor Dr. Christian Thuile, tätig im Medical Center Quellenhof in St. Martin Passeier. Ihre Fragen können Sie uns auch mailen (bitte Telefonnummer angeben).