Grenzenlose Lawinenvorhersage

Ab heute, 3. Dezember 17 Uhr startet die neue Lawinenvorhersage der gesamten Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino. Die Lawinenwarndienste der drei Euregio-Länder bündeln somit alle relevanten Informationen zur Schnee- und Lawinensituation, umfassende Daten und Messwerte, sowie Hintergrundinformationen und eine konkrete Einstufung der Lawinengefahr.

Das Projekt läuft unter dem Namen „Albina" und es stecken 3 Jahre intensive Vorbereitungszeit der Europaregion und des Instituts für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien darin. Die Prognosen werden jeweils am Vortag ab 17:00 Uhr veröffentlicht.

Landeshauptmann Arno Kompatscher lobt das Projekt als Paradebeispiel dafür, wie sich die Europaregion im Sinne der Menschen vernetzen kann.

Hier finden Sie täglich die Lawinenvorhersage.

Auf Radio Tirol werden Sie Freitagabend und Samstag Früh über die aktuelle Lawinensituation für das Wochenende informiert.