Gesunde Ernährung muss nicht teuer sein

Der durchschnittliche Südtiroler Haushalt gibt pro Woche circa 105 Euro für Lebensmittel aus. Ob man es schafft davon eine 4 köpfige Familie gesund und vollwertig zu ernähren, haben wir im Selbstversuch getestet.

Die Einkaufsliste finden Sie hier.

Aus unseren Einkäufen haben wir ein gesundes und preiswertes Wochenmenü für einen Vierpersonenhaushalt zusammengestellt:

Zum Frühstück gibt es täglich Müsli aus Haferflocken, Honig, Nüssen und Datteln, sowie eine Tasse Kaffee oder Tee.Die Haferflocken können entweder mit kalter Milch oder Joghurt  und frischen Früchten oder mit warmer Milch und Zimt als Porridge genossen werden.Der Tee kann zwischendurch auch kalt, mit etwas Honig gesüßt als Erfrischungsgetränk genossen werden. Zudem sind ein bis zwei Zwischenmahlzeiten, bestehend aus Äpfeln, Bananen, Trauben und Joghurt vorgesehen. 

Montag

Mittag:   Ganzes Huhn mit Kartoffeln aus dem Ofen, dazu grüner Salat

Abend: Minestrone mit Butterbrot

Dienstag

Mittag:   Pasta mit Tomatensauce dazu Rohnensalat

Abend: Eintopf aus Linsen, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln

Mittwoch

Mittag:   Kürbisrisotto mit gemischtem Salat

Abend: Tomate-Mozzarella mit Butterbrot

Donnerstag

Mittag:   Hackfleischburger mit Kartoffelpüree und gekochten Karotten

Abend: Pasta mit Zucchinisauce

Freitag

Mittag:   Kabeljaufilet mit Reis und Rohnensalat

Abend: Minestrone und Brot mit Käse

Samstag

Mittag:   Spanische Tortilla aus Ei, Kartoffeln, Zwiebeln, Milch und Gewürzen, dazu Tomatensalat

Abend: Milchreis mit Zimt und Honig

Sonntag

Mittag:   Truthahnbraten mit Curryreis und Zucchinigemüse

Abend: Bunter Nudelsalat mit gemischtem Gemüse

Im Budget liegen sogar noch die nötigen Backzutaten, um für den Sonntagnachmittag einen leckeren Apfelkuchen zu zaubern.

Viel Spaß beim nachkochen!