Gartentipps: Urlaubsstimmung für zu Hause

Das Urlaubsparadies zu Hause  braucht keinen großen Garten. Auch Balkone und Terrassen lassen in Urlaubsoasen verwandeln.

Denn die beliebten Urlaubspflanzen fühlen sich auch in Töpfen und Kübeln wohl. Mit ihren leuchtenden Farben und angenehmen Düften versprühen Oleander, Hibiskus, Schönmalven, Engelstrompeten, Oliven-, Zitronen- oder Orangenbäumchen südländisches Flair und schaffen so eine entspannende Atmosphäre. Auch die Bougainvillea -auch als Drillingsblume bekannt -  macht mit den zarten Hochblättern in verschiedenen Farbtönen besonders in Blumenampeln oder an einem Gitter rankend eine gute Figur. 

Alle die genannten Pflanzen  lieben einen sonnigen, warmen und windgeschützten Platz- verwöhnt  mit reichlich handwarmen Wasser und Düngergaben gedeihen sie prächtig. Für den Schatten eignet sich der Lorbeerbaum. 

Doch was macht der  weder Balkon noch Terrasse besitzt?
In der Stadtwohnung brauchen wir auf nichts verzichten. Aromatische Kräuter wie Basilikum, Oregano, Rosmarin, Salbei oder Thymian lassen sich ganz einfach in Töpfen und Kästen auf der Fensterbank kultivieren. Selbst herrlich duftende Zitruspflanzen bleiben Bewohnern von balkonlosen Stadtwohnungen nicht verwehrt. Es gibt ja Calamondin, eine Kreuzung aus Mandarine und Kumquat. Mit schönem, dunkelgrünen Laub und weißen Blüten duftet nicht nur herrlich, sie trägt auch wunderschöne orangefarbene Früchte. Auch  Aloe Vera kommt liebt das Wohnungsleben Die Lilie der Wüste ist nicht nur schön anzusehen, sie ist auch wegen ihrer Heilkraft und kosmetischen Wirkung berühmt.