Düngen mit Südtiroler Schafwolle

Schafwolle eignet sich nicht nur hervorragend für Kleidungsstücke, sondern ist auch ein hochwertiger Dünger. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass der erste reine Südtiroler Schafwolldünger in Produktion gegangen ist.

Schafbauern aus ganz Südtirol liefern naturbelassene Schafwolle, die geschnitten, erhitzt und anschließend pelletiert wird. Dieser Langzeitdünger besteht zu 100% aus heimischer Schafwolle lebender und gesunder Schafe und wir gänzlich ohne chemische Zusätze hergestellt. Dies führt mit sich, dass dieses Produkt auch für den Biobereich zugelassen ist.

Mit einem Stickstoffanteil von neun Prozent kann der Schafwolldünger bei Balkon-und Topfpflanzen, im Gemüse-, Obst- und Kräuteranbau sowie bei Ziersträuchern eingesetzt werden. Sein erstklassiges Quellvermögen bewirkt eine natürliche Bodenlockerung, weiter steht der Pflanze ein zusätzliches Wasserreservoir zur Verfügung.

Anwendung:

  • Bei Topfpflanzen die Schafwollpellets mit Erde gleichmäßig unter oder um den Wurzelballen einarbeiten.
  • Im Garten die Schafwollpellets vor oder nach der Aussaat/Pflanzung auf das Beet streuen und gleichmäßig in die obere Bodenschicht locker einarbeiten.