Die Oscarverleihung 2015: die Nominierungen

Er ist der wohl begehrteste Filmpreis der Welt: der Academy Award, besser bekannt als der Oscar. Am 22. Februar heißt es im Los Angeles im Dolby Theatre zum 87. Mal "And the oscar goes to ...".  Dort werden die Oskars für die besten Filme, Schauspieler und Regisseure verliehen.

Die Favoriten 2015
Mit jeweils neun Nominierungen sind die beiden Komödien "Grand Budapest Hotel" von Wes Anderson und "Birdman" von Alejandro González die Favoriten der diesjährigen Oscarverleihung.  Dicht gefolgt von dem Weltkriegs-Drama "The Imitation Game", acht Nominierungen, und "Boyhood" und Clint Eastwoos "American Sniper" mit sechs Nominierungen.

Gastgeber der Preisverleihung ist erstmals der Schauspieler Neil Patrick Harris, bekannt als "Barney" aus der Fernsehserie  "How I Met Your Mother". Erfahrung in der Moderation von Preisverleihung hat er schon. Bereits vier Mal hat er schon den Tony-Award (US-amerikanischer Theater- und Musicalpreis) und zwei Mal die Emmy-Awards (Fernsehpreis USA) moderiert.

Wir haben für Sie die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien zusammengefasst. Wer das schönste Kleid an hatte, wer auf dem roten Teppich gestolpert ist und wer die meisten Oscars abgeräumt hat, erfahren Sie bei uns am Montag ab 6:00 Uhr.

Die Nominierungen: Bester Film

  • American Sniper – Clint Eastwood, Robert Lorenz, Andrew Lazar, Bradley Cooper, Peter Morgan
  • Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)) – Alejandro G. Iñárritu, John Lesher, James W. Skotchdopole
  • Boyhood – Richard Linklater, Cathleen Sutherland
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything) – Tim Bevan, Eric Fellner, Lisa Bruce, Anthony McCarten
  • Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Wes Anderson, Scott Rudin, Steven Rales, Jeremy Dawson
  • The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game) – Nora Grossman, Ido Ostrowsky, Teddy Schwarzman
  • Selma – Christian Colson, Oprah Winfrey, Dede Gardner, Jeremy Kleiner
  • Whiplash – Jason Blum, Helen Estabrook, David Lancaster


Beste Regie

  • Wes Anderson – Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel)
  • Alejandro González Iñárritu – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))
  • Richard Linklater – Boyhood
  • Bennett Miller – Foxcatcher
  • Morten Tyldum – The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game)


Bester Hauptdarsteller

  • Steve Carell – Foxcatcher
  • Bradley Cooper – American Sniper
  • Benedict Cumberbatch – The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game)
  • Michael Keaton – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))
  • Eddie Redmayne – Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything)


Beste Hauptdarstellerin

  • Marion Cotillard – Zwei Tage, eine Nacht (Deux jours, une nuit)
  • Felicity Jones – Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything)
  • Julianne Moore – Still Alice – Mein Leben ohne Gestern (Still Alice)
  • Rosamund Pike – Gone Girl – Das perfekte Opfer (Gone Girl)
  • Reese Witherspoon – Der große Trip – Wild (Wild)


Bester Nebendarsteller

  • Robert Duvall – Der Richter – Recht oder Ehre (The Judge)
  • Ethan Hawke – Boyhood
  • Edward Norton – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))
  • Mark Ruffalo – Foxcatcher
  • J. K. Simmons – Whiplash


Beste Nebendarstellerin

  • Patricia Arquette – Boyhood
  • Laura Dern – Der große Trip – Wild (Wild)
  • Keira Knightley – The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game)
  • Emma Stone – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))
  • Meryl Streep – Into the Woods


Übrigens: die Oscar-Statue ist ca. 35 cm groß, wiegt 3,8 Kg und ist nicht ganz aus Gold, sondern aus einer Nickel-Kupfer-Silber-Legierung. Er ist mit einer 24-karätigen Goldschicht überzogen. Der Materialwert einer solchen Statuette ist in etwa 300 US-Dollar. (Quelle: Wikipedia)