Der Ecosmoky

30 Grad, einen Nachmittag gemütlich am See liegen, oder am Strand, oder im Schwimmbad vielleicht schon auf der Liegewiese. Da stört überhaupt nix. Außer, wenn da Zigarettenstummel herumliegen. Das neuste im Kampf gegen die Stummel, hat jetzt eine Südtiroler Firma patentieren lassen.

Achtlos weggeworfene Zigarettenkippen sind ein Ärgernis. Besonders eklig wird das Ganze, wenn Zigarettenstummel Badestrände und Liegewiesen am Meer, an Seen oder in Schwimmbädern verunreinigen. Ein Brixner Unternehmen bringt nun einen Aschenbecher aus schwer entflammbaren und biologisch abbaubaren Karton auf den Markt und will so für saubere Strände und Grünanlagen sorgen. Bei der Suche nach dem richtigen Material für den Aschenbecher war der TIS innovation park behilflich und sorgte mit seiner Materialwahl gleichzeitig dafür, dass der Öko-Aschenbecher ein rein Südtiroler Kooperationsprojekt wurde.

Der Ecosmoky steht dem Nutzer am Strand oder am See gratis zur Verfügung. Für die Schwimmbäder oder Badeseen gibt’s die Ecosmoky Spenderbox um 89 Euro und dann kostet jeder Aschenbecher nur mehr 18 Cent. Coole Sache und vor allem Saubere Sache.