Adventskranz selber basteln

Warum basteln Sie Ihren Kranz denn nicht einmal selbst? Das ist günstig und macht Spaß! Sie brauchen...

- Tannenzweige oder eine Mischung aus Eibe, Tanne, Thuja, Buchs. Diese sind zwar etwas teurer, dafür bleibt Ihnen die Frische der Zweige umso länger erhalten.
- einen Kranzrohling aus Stroh,
- Blumendraht
- 4 Kerzen
- Dekomaterial z.B. Zapfen.

Nehmen Sie den Kranzrohling - zum Beispiel aus Stroh. Mit einer Gartenschere schneiden Sie die Zweige Ihres ausgewählten Tannengrüns in handliche Längen zurecht. Die Zweige dann einfach auf den Kranz legen und sie mit grünem Blumendraht festbinden. Wichtig: Binden Sie die grünen Zweige immer schuppenartig auf die Stiele der vorherigen Zweige - so wird der Kranz schön dicht.

In den fertigen Tannenkranz kommen zunächst die dicken Stumpenkerzen, die sicher auf Kerzentellern stehen, die in den Adventskranz gesteckt werden.

Anschließend stecken wir leuchtend rote Schneeball-Beeren, Sterne und kleine Kugeln in Rot, Pink und Silber - so wird der Adventskranz schön üppig und bekommt Farbe. Die Deko haben wir jeweils an ein langes Stück Blumendraht gebunden (etwa 15 Zentimeter lang, je nach Dicke des Kranzes) und mit dem Adventskranz verankert.

Wie können wir den Adventskranz möglichst frisch halten, damit er die Adventszeit problemlos übersteht?

Platzierung an einem möglichst kühlen Ort. Neben oder auf der Heizung oder einem Kamin schreitet der Austrocknungsprozess sehr viel schneller voran.
• Nach Möglichkeit sollten Sie den Kranz über Nacht nach draußen stellen, auf den Balkon, die Terrasse oder aber an einen anderen kühlen Ort.
• Sehr hilfreich ist es zudem, wenn Sie den Kranz täglich mit etwas Wasser aus einer Sprühflasche besprühen. Dies können Sie auch mit einem dekorierten Kranz durchführen, da der Sprühnebel so fein ist, dass er die Dekoration nicht beschädigt.
• Stellen Sie den Kranz auf ein Bett von Steckmoos oder auf ein feuchtes Handtuch

Unser Tipp: Am Freitag 28. November zeigen die Südtiroler Bäuerinnen in den Gartenmärkten Bozen, Brixen, Bruneck, Meran das Adventskranzbinden, von 15.00 bis 18.00 Uhr.